Basteln für den Frühling mit Kindern

Es gibt nichts was Kinder lieber tun, als Basteln. Besonders nach einem langen Winter macht das Basteln für den Frühling besonders viel Spaß. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass die Bastelarbeiten kindgerecht sind und entsprechend dem Alter ausgesucht werden. Um die Fantasie anzuregen, sollte den kleinen Bastlern ein umfangreiches Bastelzubehör zur Verfügung stehen. Hierzu gehören Tonpapier, Buntpapier, Schere, Stifte, Farben und schadstofffreie Klebestifte sowie auch andere vielseitige Materialien. Da wären zum Beispiel Bastelarbeiten mit Moosgummi, aus denen sich bunte Untersetzer, Bilderrahmen, Schmuck etc. basteln lassen. Hierfür wird Pergamentpapier benötigt. Mithilfe eines Bleistifts wird die entsprechende Vorlage auf das Papier gezeichnet und auf das Moosgummi übertragen. Danach wird die Form ausgeschnitten. Auf diese Weise werden alle für das Basteln benötigten Teile ausgeschnitten und später zusammengeklebt. Als Alternative zu Moosgummi kann auch Kartonpapier verwendet werden.

Kunterbunte Fensterbilder

Fensterbilder, die als Windows Color bekannt sind, gehören ebenfalls zu den immer wieder beliebten Bastelarbeiten, bei denen nicht nur Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen können. Wer beim Frühlingsbasteln lieber nach Vorlagen arbeitet, findet diese im Internet beziehungsweise in Bastelbüchern. Dabei werden die Bilder auf eine Folie „gezeichnet“ und später mit den Farben ausgefüllt. Nach dem Trocknen lassen sich die Bilder an einem Fenster und allen trockenen, glatten Flächen anbringen. Das Zubehör hierfür sind Folie, Bastelvorlagen, Window Color Farben und Pinsel.

Basteln mit Kleinkindern, der Frühling wird bunt

Ob kunterbunte Blüten, Bienen, Schmetterling oder Ostereier. Besonders für kleine Kinder eignet sich das Basteln mit Tonpapier, Stiften und Farben. Hierbei werden von den Erwachsenen die Formen mithilfe entsprechender Schablonen zu geschnitten, damit sie ein ansprechendes Gesamtbild aufweisen. Die Kleinen dürfen nun mit Pinsel und Fingerfarben die entsprechenden Motive frei nach ihrer Fantasie verzieren. Nach dem Trocknen lässt sich die bunte Vielfalt überall dort anbringen, wo es ruhig ein bisschen bunter sein darf. Wer möchte, kann die bunten Motive auch an Fäden anbringen und ein Mobile daraus fertigen. Zu den benötigten Materialien gehören hierbei: buntes Tonpapier, Schere, Kleber, Farben und Buntstifte.

Hasen- Eierbecher

Damit es am Frühstückstisch bunter wird, kann man beispielsweise Eierbecher mit einem niedlichen Hasen versehen, selbst basteln. Dazu wird eine leere Toilettenpapprolle halbiert und grün bemalt. Während der Trockenzeit werden Blätter und Blüten aus grünen und buntem Tonpapier geschnitten und anschließen überstehend um die grün bemalte Papprolle geklebt. Jetzt wird mithilfe einer Vorlage oder frei nach Fantasie der Hase auf weißem oder braunem Tonpapier übertragen, mit Buntstiften bemalt, ausgeschnitten und ebenfalls an die Papprolle geklebt. An entsprechenden Materialien werden buntes Tonpapier, Schere, Klebestift, Papprolle und Buntstifte benötigt.