Karten basteln

3D Karte basteln

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Material:

  • Zwei Servietten Dip und Dap
  • Acryllack
  • Doppelkarte
  • weisses, stärkeres Tonpapier
  • Zackenschere
  • Klebepads
  • Cutter

Und so wirds gemacht:

Mit dieser Technik können 3 dimensionale Effekte erzeugt werden! Dazu werden aus Motivbögen, Serviettenmotiven, Stoffmotive, .. die gleichen Vorlagen werden mehrmals zugeschnitten und mit 3D-Klebepads oder Silikon aufeinander geklebt, so daß mehrere einzelne Schichten entstehen. Von einfachen Motive mit 3 Schichten bis hin zu Kunstwerken mit 10 und mehr Schichten können in dieser Technik enstehen. Das Basisbild bildet immer die Grundlage eines 3D Bildes, und darauf werden die nächsten Schichten aufgearbeitet.


Bei der Dip und Dap Karte wurde erst das Serviettenmotiv 4 x auf stärkeres weisses Tonkarton mit Acryllack geklebt. Als Basisbild wurde Dip und Dap komplett ausgeschnitten, die 2. Schicht nur das kleine Stück Arm rechts oben weglassen und die Schwänze, 3 Schicht: die Arme, Hälse, Beine, Bäuche weglassen und 4. Schicht, alles weglassen bis auf die Köpfe, Hufe und Hosen der Giraffen. Alles genau aufeinander kleben!!

Die Schichten werden entweder mit 3D Klebepads (die kleinen weissen und quadratischen Klebekissen) zusammengesetzt oder mit Silikon. Im Onlineshop gibt es 3D Kit, der sehr gut gegeignet ist dazu. Man gibt anstatt der Klebpads kleine Tropfen Silikon auf das Motiv und lässt es ca.2- 5 min antrocknen lassen, in der Zwischenzeit kann man schon mal die anderen Teile ausschnippeln ;-) Dann wird die nächste Schicht exakt daraufgelegt ohne es anzudrücken. Auf diese Weise bilden die Pünktchen den Abstand zwischen dem erstem und zweiten Bild.

Silikon ist gerade für grössere Bilder super geeigent da dieser transparent ist. Tip: wenn der Silkonkleber in der Tube vorn eingetrocknet ist, einfach das trockene Stück abnehmen und schon kann man weiter kleben. Und wenn man ganz kleine Motivestückchen hat, gehts am besten mit einer Silikon gefüllten Einwegspritze (Apotheke). Und darauf achten das das Silikon ohne Säure ist, sonst werden die Bilder angeriffen. Der 3D Kit ist säurefrei!