Seidenmalerei

Seide Waschen

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
 

Meine Tücher wasche ich immer mit der Hand und einem Shampoo oder Feinwaschmittel. Bitte n i e in der Waschmaschine waschen!! Für die erste Wäsche vor dem Farbauftrag sollte man jedoch ein Feinwaschmittel verwenden, da im Shampoo oft rückfettende Zusätze enthalten sind. Diese können die Aufnahmefähigkeit der Seide beeinflussen. Nach dem Fixieren sollte man das Tuch gründlich ausspülen.

Meist sind mehrere Waschgänge notwendig, um die Farbreste auszuspülen. Die Seide zum Schluss mit klarem Wasser und ein paar Tropfen Essig durchspülen. Das gibt den Farben noch eine besondere Frische. Seide sollte man nicht auswringen. Dabei kann es sein, dass man die Fasern verschiebt. Das hinterlässt unschöne Dellen. Einfach nur ausdrücken und in noch feuchtem Zustand bügeln. Dann bekommt man die Kniffe leichter wieder heraus. Am leichtesten kann man sie bügeln, wenn man einfach ein altes Baumwolltuch darüber legt.